News

EEG-Novelle: MaPrV kippt zum 1. August! Fernsteuerbarkeit wird Pflicht für Anlagen in der Direktvermarktung!

Noch gilt die MaPrV. So werden Ihre Parks vor dem 1. August fernsteuerbar: Quantec Direktvermarktungsregler (QDR).

Was genau die EEG-Novelle bringt, kristallisiert sich derzeit heraus. Sicher ist: Im künftigen EEG ist für die derzeitige MaPrV »kein Platz mehr«!

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) sowie die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf Maßnahmen geeinigt, die den Kostenanstieg beim Ausbau erneuerbarer Energien bremsen.

Zwei gute Gründe sprechen dafür, noch vor dem 1. August zu handeln und Ihre Parks mit dem QDR, dem Quantec Direktvermarktungsregler, fernsteuerbar zu machen.

1. Die erhöhte Managementprämie für fernsteuerbare Anlagen dürfte mit Inkrafttreten des reformierten EEG entfallen. Noch aber gilt die Managementprämienverordnung!

Windparkbetreiber können jetzt noch die erhöhte Managementprämie zur Refinanzierung Ihrer Investition in Fernsteuerbarkeit nutzen, und erhalten als Mehrwert zusätzlich die Betriebsdaten ihrer Anlagen in Echtzeit. Der Countdown zum Inkrafttreten des reformierten EEG läuft. Quantec Networks garantiert, dass alle Parks, in die der Quantec Direktvermarktungsregler (QDR) integriert werden soll, rechtzeitig ausgestattet werden. Dafür hat Quantec zusätzliche personelle Kapazitäten geschaffen.

2. Fernsteuerbarkeit wird in jedem Fall Pflicht! Anlagen in der Direktvermarktung sollen ab dem Stichtag 01.08.2014 nur noch dann eine Marktprämie erhalten, wenn sie steuerbar sind. Der ODR, der Quantec- Direktvermarktungsregler, ist also in jedem Fall eine Investition in die Zukunft.

Mit via QDR-Online-Anfrage können Interessierte umgehend ein unverbindliches individuelles Angebot anfordern.

1 Wenn Sie keine Informationen mehr erhalten möchten, können Sie uns dieses per Mausklick in jeder unserer News-E-Mails mitteilen.

Kommende Veranstaltungen:


22.-25.05.2017
Anaheim, CA, USA

07.-09.11.2017
Warnemünde